HERSTELLUNG

Die Kombination von kreativen Ideen, der Leidenschaft zum Nähen und robustem Segeltuch lies das Konzept von Bodo Bags zum Leben erwachen. Unsere Taschen aus Segeltuch sind Unikate, die langlebig und funktional sind und durch ein farbenfrohes Design glänzen.

Wir von Bodo Bags achten vor allem auf nachhaltige Produktion, hohe Qualität und faire Arbeitsbedingungen.

Handmade in Germany:

Da der Ursprung unserer Unternehmung in dem Segelmacherhandwerk liegt und wir in einem deutschen Handwerksbetrieb groß geworden sind, war für uns eine Produktion unserer Bodo Bags außerhalb Deutschlands undenkbar. Auch die gesellschaftlichen Werte wie Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und faire Arbeitsbedingungen, die wir nicht nur als Unternehmen vertreten, ließen eine Produktion in Fernost und Niedriglohnländern außen vor.

Unsere Philosophie “handmade in Germany” sichert aber vor allem unser Maß an Qualität.

Qualität & Nachhaltigkeit:

Diese beiden Eigenschaften gehen miteinander einher. Ist ein Produkt qualitativ hochwertig und hat somit eine hohe Lebensdauer, so ist es auch nachhaltig, denn man spart langfristig gesehen eine Menge Ressourcen. ​Insbesondere die nachhaltige Produktion steht bei uns klar im Fokus, denn ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein gewinnt auch in der Modebranche zunehmend an Bedeutung​. ​Wir kommen aus dem Handwerk und sind durch die Herstellung von handwerklich anspruchsvollen und individuellen Produkten, mit einem hohen Anspruch an Qualität, aufgewachsen. Qualität ist es,mit der wir uns auszeichnen und uns von industriell hergestellten Massenprodukten abgrenzen. Es ist eben noch Handwerk.

Bodenständig, ehrlich, mit Liebe zum Detail und von hoher Qualität. Nur so erschaffen wir Nachhaltigkeit.

Materialien:

Segeltuch von ausgemusterten Segeln als Außenhülle, Tuchreste aus der Zeltproduktion für Innenfutter und Innentaschen und Reste aufgeschäumten PVC’s aus der Schweißschablonen Herstellung als Rückenpolster. Das sind unsere wiederverwerteten Grundbausteine für die Bodo Bags.

Allesamt hochwertige und langlebige Materialien, die aber durch Größe der übrigbleibenden Abschnitte aus der ursprünglichen Produktion oder durch ihr Alter für den eigentlichen Verwendungszweck nicht mehr zu gebrauchen sind.
Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, einen Weg zu finden, wie all diese Materialien sinnvoll zusammengeführt werden können, um wieder beim Verbraucher zu landen, anstatt auf dem Müll.

Unsere Segel und Stoffe beziehen wir direkt von der Segelmacherei Lishke.